Suche
  • de
Share this page on
Facebook
Twitter
GIUSEPPE UND SEINE SEGAFREDO-APE SORGEN FÜR CAFFÈ-GENUSS UND ITALIENFEELING
04 April 2016

APE am Firmengelände Als die sizilianische Familie Loggia im Jahre 1985 von ihrem kleinen Heimatdorf in der Provinz Agrigento nach München zog, ahnte sie bestimmt noch nicht, dass ihr Sohn einmal erfolgreicher Botschafter der italienischen Caffè-Kultur nördlich der Alpen sein würde. Ausgestattet mit Barista-Diplom und der mobilen Espressobar auf drei Rädern begeistert der 25-jährige Giuseppe seit 2013 nicht nur italienaffine Caffè-Fans. Mit gekonnt lockerem Handgelenk zaubert der Barista nach Lust und Laune Blumen, Herzen und Tiere in den Milchschaum. Kein Wunder, dass er mit seinem italienischen Charme, den Latte-Art-Kunstwerken und der sympathischen roten Segafredo-APE die Herzen der Caffè-Liebhaber(innen) erobert.

 APE Loggia

Seit Anfang 2016 hat Giuseppe sogar einen Mitarbeiter, Calogero Rizzo, der ihn bundesweit bei größeren Events unterstützt. Zu seinen namhaftesten Kunden zählen Feinkost Käfer, Messe Stuttgart, Slowfood Messe, Löwenbräukeller, Peri GmbH oder Porsche Traumwerk. Der Urtyp der kultigen, dreirädrigen „APE“ (= ital. Biene) von 1947 ist übrigens eine Vespa (= ital. Wespe) mit Ladefläche, die Piaggio ein Jahr nach der Vespa auf den Markt brachte. Diese Piaggio APE wurde als Segafredo-Espressomobil umgebaut. Sie sorgt als rollendes Stück Italien stets für großes Aufsehen und perfekten, original italienischen Caffè-Genuss. Durch den minimalen Platzbedarf – in geöffnetem Zustand 349x126x282cm - und die optimale Wendigkeit ist das Espressomobil sehr individuell einsetzbar.

APE Veranstaltungsraum

 

Egal ob auf kleinen oder großen, öffentlichen oder privaten Veranstaltungen, an hochfrequentierten Standorten wie Universität, Kliniken, Flughäfen, Bahnhöfen oder am Firmengelände – Giuseppe und seine mobile Espressobar machen immer „una bella figura“.

 

 

 

 

Kontaktdaten:

The Art Of Coffee
Giuseppe Loggia

www.facebook.com/TheArtOfCoffee.eu